9. ALFILM Official Selection

17

9. ALFILM, 9. ALFILM Official Selection, Di 17.4.18, So 15.4.18

Mein Paradies

9. ALFILM, 9. ALFILM Official Selection, Di 17.4.18, Fr 13.4.18

Room for a Man

9. ALFILM, 9. ALFILM Official Selection, 9. ALFILM Spotlight, Do 12.4.18, So 15.4.18

Volubilis

9. ALFILM, 9. ALFILM Official Selection, Fr 13.4.18, So 15.4.18

Wajib

9. ALFILM Official Selection, Do 12.4.18, Mo 16.4.18

Withered Green

9. ALFILM, 9. ALFILM Official Selection, 9. ALFILM Spotlight, Mo 16.4.18, So 15.4.18

Von Herausforderungen und Widerständen erzählen die Filme dieser 9. Festivalausgabe: von Frauen, die sich in Männerwelten behaupten müssen wie Mariam, die Hauptfigur des Eröffnungsfilms Beauty and the Dogs, oder die jugendlichen Fussballerinnen in 17; vom Erfindungsreichtum derjenigen, die ihre Träume trotz aller ökonomischen Widerstände verfolgen wie Bauer Haykal aus Those who Remain und seine Brüder im Geiste Hervé und Fouad aus Northern Wind; und letztlich auch von Krieg und Exil wie die syrischen Beiträge A Memory in Khaki, Mein Paradies und Taste of Cement, der Abschlussfilm des Festivals.

Es geht um die Suche nach einem Platz im Leben — einen Sinn aus den Ereignissen zu ziehen, sowohl in Ägypten (Happily Ever After) als auch im Libanon (I used to Sleep on the Rooftop). Wir lachen mit Menschen, die wieder zusammenfinden, wie die Nazarener Familie um Abu Shadi in Wajib und bangen mit den Liebenden in Volubilis, während wir die unwahrscheinliche Allianz Of Sheep and Men in Algerien entdecken.

Die drei Kurzfilmprogramme bieten in pointierter Form eine Dekonstruktion der Realität, Überraschendes aus dem wilden Libanon und Geschichten von unüberbrückbaren Entfernungen.