The Dream

Dokumentarfilm
Regie: Mohamad Malas, Syrien 1987, 45 min, Arab. mit en. UT
Mo 16.4.2018 | 21:00 | Arsenal *
*Ist das Online-Kartenkontingent ausverkauft, besteht noch an der Kinokasse die Möglichkeit, Tickets zu erwerben.
Alltag in den palästinensischen Flüchtlingslagern im Libanon 1981: Die Menschen erzählen von ihrem Leben und ihren Träumen, das Radio spielt Musik. Ein surreales Bild von Wirklichkeit entsteht. Der Film wurde erst 1987 mit Hilfe des DDR-Fernsehens fertig gestellt, da Malas das Material nach den Massakern von 1982 nicht bearbeiten wollte, weil viele der damals portraitierten Bewohner nicht länger am Leben waren. Dem syrischen Regisseur war es wichtig, einen Blick auf das innerarabische Verhältnis zur Palästina-Frage zu richten.