Cinema Fouad

Dokumentarfilm
Regie: Mohammed Soueid, Libanon 1994, 41 Min., Arab. mit en. UT
Sa 14.4.2018 | 22:00 | Arsenal *
*Ist das Online-Kartenkontingent ausverkauft, besteht noch an der Kinokasse die Möglichkeit, Tickets zu erwerben.
Soueids intimes Portrait des syrischen Transgender Khaled El Kurdi schlägt einen Bogen von Alltagsszenen wie Kochen und Schminken hin zu El Kurdis Arbeit als Tänzerin in einem Beiruter Nachtclub und seiner Beteiligung am libanesischen Bürgerkrieg. Das intime Setting lässt Raum für die Widersprüche in El Kurdis Identität und Sexualität, die sich an den gesellschaftlichen Normen »draußen« brechen.

Im Anschluß Gespräch mit dem Regisseur Mohammed Soueid