Madame Courage

Spielfilm
Regie: Merzak Allouache, Algerien/Frankreich 2015, 90 Min., Arab. mit en. UT
So 15.4.2018 | 21:30 | Arsenal *
Di 17.4.2018 | 22:00 | fsk *
*Ist das Online-Kartenkontingent ausverkauft, besteht noch an der Kinokasse die Möglichkeit, Tickets zu erwerben.
Ein kühles, realistisches Portrait einer verlorenen Jugend Algeriens, geprägt von Armut, Gewalt, Drogen und Arbeitslosigkeit: Der ziellose Omar finanziert sich durch Kleindiebstähle und Straßenraub in der Küstenstadt Mostaganem. Seine alleinerziehende Mutter traktiert ihn mit Gewaltausbrüchen, die Schwester prostituiert sich, und Omar leidet an seiner eigenen Handlungsunfähigkeit. Regelmäßig betäubt er sich mit »Madame Courage«, einer synthetischen Droge, die den Jugendlichen das Gefühl verleiht, unbezwingbar zu sein. Erst als er bei einem seiner Raubzüge auf das junge Mädchen Selma trifft, keimt in ihm ein Hoffnungsschimmer auf. Allouache greift die Widersprüche einer erodierenden Gesellschaft auf, die von Männern die Erfüllung traditioneller Normen und Rollen erwartet, ihnen aber keine Entfaltungsräume bieten kann.

Im Anschluß Gespräch mit dem Regisseur Merzak Allouache