Roshmia

OFFICIAL SELECTION

Dokumentarfilm

Regie: Salim Abu Jabal, Palästina / Qatar / VAE / Syrien 2014, 71 Min., Arab. mit engl. UT

So 10.4. 16.00 Arsenal *
Mo 11.4. 20.00 fsk *

* Ist das Online-Kartenkontingent ausverkauft, besteht noch an der Kinokasse die Möglichkeit, Tickets zu erwerben.

Seit 1956 leben Yousef und Amna abgeschieden in Roshmia, dem letzten natürlichen Tal in Haifa, in einer ärmlichen Hütte, inmitten von Natur. Als die lokalen Behörden für ein Straßenbauprojekt das Land beschlagnahmen wollen, droht dem Paar die Vertreibung. Ein Freund der Familie versucht, zumindest eine Entschädigungssumme für die beiden  zu organisieren, doch Yousef will sich nicht nochmals vertreiben lassen und die Spannungen zwischen den dreien verstärken sich zusehends. Der Lärm der Baumaschinen und die ständigen Besuche von Journalisten zermürben die Idylle weiter. Abu Jabal arbeitete selbst als Journalist, bevor er zum Film kam. „Roshmia“ ist sein Langfilmdebüt.