Those Who Remain

Dokumentarfilm
Dokumentarfilm, Regie: Eliane Raheb, Libanon 2016, 95 Min., Arab. mit en. UT
Fr 13.4.2018 | 19:30 | Arsenal *
Sa 14.4.2018 | 18:00 | Wolf *
*Ist das Online-Kartenkontingent ausverkauft, besteht noch an der Kinokasse die Möglichkeit, Tickets zu erwerben.
Im Norden Libanons, gefährlich nahe der syrischen Grenze, unterhält der in die Jahre gekommene Bauer Haykal ein Restaurant mit den Erträgen seines Landes und baut sich sein Familienheim eigenhändig auf. Doch die ländliche Idylle trügt, denn der Bürgerkrieg hat auch hier die eng beieinander lebenden christlichen, sunnitischen und schiitischen Gemeinden stark gespalten. Trotz des wirtschaftlichen Stillstands, der instabilen politischen Situation und der enervierenden täglichen LKW-Kolonnen kämpft Haykal darum, seine Heimat und ein friedliches Zusammenleben nicht aufzugeben. Der preisgekrönte Film findet in der abgelegenen Bergregion Al Shambouk einen Mikrokosmos des Libanons. In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

Im Anschluß Gespräch mit der Regisseurin Eliane Raheb